Cada fin es un nuevo comienzo

„3 Monate Madrid und ich habe mein neues Handy immer noch!“. So oder so ähnlich hätte ein Beitrag lauten können, wäre ich vorgestern Abend, 10 Stunden vor meinem Abflug, nicht noch einmal Metro gefahren. Dieser Vorfall verblaßt jedoch gegenüber dem positiven, war doch dieser Tag auch mein letzter aus meinem „Leben in Madrid“. Ein Tag voller Emotionen, an dem ich die Betreuer an der Uni verabschiedete, und meine Abschlussarbeit vorstellte, dessen Mittag ich im Herz dieser Stadt verbracht habe, mit einer Sonne die schien, also wolle sie mir alles Gute für das Leben danach wünschen. Ein so emotionaler Abend, an dem fast alle Freunde, die ich in Madrid noch habe, in der Wohnung einer Freundin auf mich gewartet haben und mir eine Überraschungsparty gaben; viel geweint, viel gelacht.
Mit diesem Tag nimmt aber nun auch dieses Blog für mich sein Ende. Ich bin ein Anderer als der, der sich vor über einem Jahr auf den Weg in den Süden gemacht hat. Viel hat sich geändert und ich bin gespannt, wie sich Deutschland nun anfühlen wird und wie sich das Leben von jetzt ab entwickelt. Einen Abschließenden Satz zu finden fällt mir schwer, es ließe sich nicht mit einigen Sätzen zusammenfassen, ich könnte es nicht mit hunderten. Deshalb möchte ich noch mal die anderen Erasmus-Blogger grüßen, Dolce Vita, Peter und Matthäus; eure Berichte habe ich gerne und regelmäßig gelesen und mich oft darin wiedergefunden und den Menschen danken, die mit mir ein Stückchen des Weges in Madrid gegangen sind und es zu dem gemacht haben, was es war.
Hasta pronto amigos, hasta pronto madrid
jan

Advertisements

2 comments so far

  1. Daniel on

    Mir fällt da spontan ein abschließender Satz ein: https://vamosamadrid.wordpress.com/2007/06/15/wahre-worte/

    Habe mir gestern auf der Zugfahrt nochmal viele Bilder und Videos von Markus angeschaut, die kannte ich noch gar nicht… Hatte bald Tränen in den Augen 🙂
    Hab übrigens vorgestern meinen Silvesterurlaub in Madrid gebucht, zumindest den Flieger 😉

  2. dolce vita on

    Gruß zurück 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: